Altmühltrail

Altmühltrail 2021: Es läuft wieder was!

700 Trailrunner und Wanderfreunde in Dollnstein – Johannes Weizinger und Theresa Griesbach gewinnen.

Nach der durch die Pandemie bedingten Absage im Vorjahr setzten das Orgateam der OAI und der DJK Dollnstein zusammen mit Sportpromoter BABOONS heuer wieder ein deutliches Zeichen für die Laufsportler in der Region. Die ständig wechselnden Vorgaben zum Infektionsschutz und die damit verbundene Genehmigung ließen in diesem besonderen Jahr nur acht Wochen Zeit für die Organisation.
 
Altmühltrail 2021

Mit Traumwetter und tollem Feedback der Teilnehmer wurde das Engagement am vergangenen Wochenende aber reichlich belohnt. Der 7. Altmühltrail begeisterte Läufer wie Wanderer. Die Landschaft war in märchenhaftes Herbstlicht gehüllt und wartete darauf, von den Natursportlern entdeckt zu werden. Über Stock und Stein ging es vorbei an imposanten Felsformationen und durch farbenprächtige Wälder. Der Weg führte durch den beeindruckenden Skulpturenpark von Alf Lechner in Obereichstätt über die lange Passage am Blumenberger Fossiliensteinbruch bis zum Showdown am legendären Burgsteinfelsen mit seinem fast schon alpinen Anstieg.

Während die Wanderer die letzten Kilometer des Altmühltrails betont gemütlich angingen, war der Abschnitt um den Burgsteinfelsen auch für ambitionierte Trailrunner eine echte Herausforderung.

Vom Veranstalter gab es in regelmäßigen Abständen „Genussstationen“, welche die kulinarische Seite des Altmühltals an die Strecke bringen. Auf dem Menü standen in diesem Jahr Federweißer und Apfelsaft, allerlei Gebäck und leckere Snacks, aber auch deftige Brotzeiten und ein frische Halbe aus der regionalen Brauerei. Der Altmühltrail ist wahrlich ein Lauf zum Genießen.

Beim Kinderlauf, für den Streckenchef Ludwig Bittl mit viel Liebe zum Detail einen Hindernisparcours gebaut hatte, kam auch der Trailrunnernachwuchs auf seine Kosten. Voller Stolz strahlten die kleinen Finisher im Ziel um die Wette.

Altmühltrail Orgaleiterin Katja Kunerth: „Aus organisatorischer Sicht war das schon sehr spannend, da die Voraussetzungen wirklich nicht optimal waren und wir einerseits die Einschränkungen für die Teilnehmer auf ein Minimum reduzieren wollten, andererseits aber bestehende Verordnungen umsetzen mussten.“

OAI Präsident Hubert Stanka: „Wir freuen uns sehr, dass wir bei aller gebotenen Vorsicht wieder loslegen durften. 700 Teilnehmer sind für uns überschaubar, alles lief reibungslos ab und am Ende gab es viel Zustimmung für die Veranstaltung. Auch die vielen Kommentare in den sozialen Medien belegen, wie beliebt dieser Lauf ist. Der Altmühltrail ist nicht nur die beste Werbung für die Region, sondern schafft es in beispielhafter Form, Sport und Natur zu verbinden. Und aus sportlicher Sicht war der Altmühltrail einmal mehr eines der Highlights im Naturpark Altmühltal.“

Zur Auswahl standen eine sehr profilierte Langstrecke (26 Kilometer) mit insgesamt 630 Höhenmetern sowie eine moderate Kurzversion mit rund 9 Kilometer Distanz, die mit 230 Höhenmetern allerdings auch Herausforderungen an die Athleten stellte.

Der Langstreckensieger aus 2019, Lokalmatador Johannes Weizinger (Dynafit Trialheros), konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen und gewann mit einer Laufzeit von 1:40 Stunden den diesjährigen Event. Etwas über eine Minute später kam Korbinian Lehner aus Regensburg (Salomon Running Team Deutschland) als Zweiter ins Ziel. Ein souveränes Rennen lief auch Matthias Bogner vom Geh Punkt Weißenburg, der als Dritter das Podium bestieg.

Bei den Damen dominierte Theresa Griesbach von der LG Warching das Rennen und gewann mit 2:07 Stunden und einer Minute Vorsprung vor Julia Probst aus Nürnberg (Foxy Runners Club) und der Drittplatzierten Lisa Helm aus Nürnberg (Muddy Fox Running Rocks e. V.), die mit einer Zeit von 2:11 Stunden ins Ziel kam.

Die 9-Kilometer-Distanz bei den Männern gewann Marco Neumann von der TSG Schwäbisch Hall. Bei den Damen siegte Nicole Maderer vom CIS Amberg.

Streckensprecher Klaus Benz moderierte im Anschluss eine professionell aufgebaute Siegerehrung und überreichte den Gewinnern die Siegerpokale. Dabei dankte er auch ausdrücklich allen Helfern und Partnern. „Nur durch das Zusammenspiel der beteiligten Vereine, das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer, die professionelle Unterstützung durch Promoter BABOONS und das Engagement der beiden Hauptsponsoren HP-T und N-Ergie ist solch eine Veranstaltung möglich. Ihnen allen geben wir das Lob der Teilnehmer gerne weiter und sagen vielen herzlichen Dank! Wir sehen uns 2022.“

Alle Ergebnisse, Berichte und eine große Bildergalerie sind auf der Homepage www.altmuehltrail.de sowie den Social Media Kanälen zu finden.

Ergebnisse Altmühltrail 2021

Laufen – Langstrecke

Frauen
1. Theresa Griesbach (LG Warching) – 2:07:17
2. Julia Probst (Foxy Runners Club) – 2:08:17
3. Lisa Helm (Muddy Fox Running Rocks e.V.) – 2:10:58

Männer
1. Johannes Weizinger (Dynafit Trialheros), Pappenheim – 1:40:26
2. Korbinian Lehner (Salomon Running Team Deutschland), Bernhardswald – 1:41:57
3. Matthias Bogner (Geh Punkt), Weißenburg – 1:44:31

Laufen – Kurzstrecke

Frauen
1. Nicole Maderer (CIS Amberg) – 43:21
2. Janina Vogel (SV Marienstein) – 48:14
3. Barbara Meyer (RSC Hirtenheid 04) – 49:06

Männer
1. Marco Neumann (TSG Schwäbisch Hall) – 39:30
2  Mariusz Tymek (M.O.N) – 40:22    
3. Yannick Maderholz (Geh-Punkt Weißenburg) – 41:44

Wandern – Langstrecke, Wandern – Kurzstrecke und Kinderlauf ohne Zeitnahme und Wertung

Presse-Kontakt

Stephanie Somann
BABOONS GmbH

Tel: +49 (0)9141-90189-82
Fax: +49 (0)9141-90189-20
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.world.baboons.de

Weiterführende Links

Hochauflösende Bilder (honorarfrei für Pressezwecke)
Als Pressevertreter registrieren
Akkreditierungsbestimmungen

Presse Login

Copyright © 2013 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.